Forschungsprojekte in der Schweiz

Forschungsprojekte in der Schweiz

Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil (ZHAW) hat in den vergangenen Jahren verschiedene Forschungsprojekte realisiert. Detaillierte Informationen und Schlussberichte können auf der Webseite der ZHAW (Rubrik Soziale Gerontologie) herunter geladen werden. 

 

Integrative Indoorbepflanzung von Alterszentren in Kombination mit pflanzengestützter Gesundheits- und Krankenpflege:

Gestaltung von Innenraumbegrünungen in Alters- und Pflegeheimen, Entwicklung pflegerischer Interventionen mit Pflanzen und Implementierung in den Pflegealltag

Projektdauer: 2011-2015

Projektpartner: KTI; Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Departement Life Sciences und Facility Management sowie Departement Gesundheit; Pflegezentrum GerAtrium Pfäffikon; Alterszentrum Gibeleich; Creaplant AG; Gesundheitsförderung Schweiz; Stiftung Gartenbau 

 

Aussenraumgestaltung und Gartentherapie für Demenzerkrankte im institutionellen Umfeld

Methodenentwicklung zur Qualitätsprüfung bestehender Aussenräume, Implementierung der Gartentherapie, Formulierung von Richtlinien für Aussenräume.

Projektdauer: 2008-2010

Projektpartner: COST Action 866 mit fünf Heimen; Hochschule Rapperswil (HSR); Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW), Soziale Arbeit

 

Therapie- und Erlebnisgarten RehaClinic Zurzach:

Gartentherapieprogramme für Schmerz- und Schlaganfallpatienten in der Rehabilitation, Wirkungsnachweis von standardisierten Gartentherapieprogrammen, Umsetzung einer Aussenanlage mit Gewächshaus, welche gartentherapeutische Aktivitäten erlaubt. 

Projektdauer: 2006 – 2009

Projektpartner: KTI; RehaClinic Zurzach; Hochschule Rapperswil (HSR); Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW), Soziale Arbeit

 

Therapeutische Gärten für Alterszentren:

Nutzungsanalyse mit anschliessender Planung, Umsetzung und Evaluation einer Aussenanlage, welche gartentherapeutische Aktivitäten ermöglicht.

Projektdauer: 2003-2005

Projektpartner: KTI; Alterszentrum Gibeleich; Hochschule Rapperswil (HSR); Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Soziale Arbeit (2003 – 2005)

Schlussbericht KTI-Projekt Nr. 6177.2FHS-ET

 

Geschützter Spaziergarten Reusspark:

Gestaltung und Bau eines geschützten Spaziergartens für HeimbewohnerInnen zur Steigerung des Wohlbefindens sowie zum Abbau von Spannungen und Aggressionen in den Wohngruppen. 

Projektdauer: 2003-2005

Projektpartner: Reusspark – Zentrum für Pflege und Betreuung; Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW), Soziale Arbeit; naef & partner landschaftsplanung gartenarchitektur

Evaluation (2004-2005), Broschüre „Bilanz nach einem Jahr Nutzung“ (2006)

 

Letzte Änderung am Sonntag, 19 Februar 2017 18:56