Definition Gartenagogik

Gartenagogik wird als prozessorientierte Begleitung von Klientinnen und Klienten durch ausgebildete Gartenagoginnen und Gartenagogen verstanden, um die Gesundheit sowie das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu erhalten und zu fördern. Der Schwerpunkt der Begleitung liegt auf dem Initiieren und Begleiten von kognitiven, emotionalen, körperlichen und sozialen Lernprozessen. Die Gartenagogik findet oft im Gruppensetting in Einrichtungen mit agogischem Auftrag statt. Gartenagogik wird z.B. mit Gartengruppen in Alterseinrichtungen oder in Schülergärten eingesetzt.

(Thomas Pfister, Präsident SGGTA, 2017)

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Mai 2017 22:24